aussegnung

Die Aussegnung findet stattt, kurz bevor ein verstorbener Mensch mit dem Sarg zum Friehof oder zum Krematorium gefahren wird.

 

Sie ist eine Möglichkeit, diesem schweren Moment eine Gestalt und Halt zu geben.

 

Traditionellerweise wird der/die Verstorbene angesprochen, während die Nahestehenden dabei sind.

 

Den Segen kann eine Sterbeamme/ein Sterbegefährte, ein Pastor oder eine Person der jeweiligen Religion, natürlich aber auch ein Familienmitglied oder jemand aus der Nähe zusprechen.

 

Wie dies in einer Weise geschehen kann, dass die anstehende Trennung und das bleibend Verbindende da sind, darin kann ich Sie beraten oder diese Handlung für Sie übernehmen.